Über uns

Hier stellen wir uns und unseren Lebensweg kurz vor → Carolina & Fabian

keep-dreaming
Hör nie auf zu träumen!

„Einfach und gut leben“ ist unser Leitgedanke. Unsere Ideen und Wünsche sind unter anderem von den Ideen, der Ethik und den Prinzipien der Permakultur und des Buen Vivir inspiriert.

Welche Schritte können wir im privaten Bereich hin zu einem ganzheitlichen und mitweltfreundlichen Leben verwirklichen?

Wir wollen auf einem eigenen Stück Land ein regional angepasstes und langfristig stabiles System entwerfen und aufbauen. Dieses System soll möglichst viele Grundbedürfnisse einer Familie erfüllen. Der Ort soll für Menschen da sein, aber auch die Natur soll ihren Raum bekommen. Das Stück Land soll als Lebens-, Bildungs-, Experimentier- und Inspirationsort dienen.
Langfristig soll ein widerstandsfähiges, zukunftsfähiges System entstehen, das hauptsächlich durch die Nutzung regionaler Ressourcen aufrecht erhalten wird.

Wir wollen zeigen, was auf kleinem Raum möglich und einfach umzusetzen ist. Denn nur wenige Menschen haben große Flächen. Doch viele haben kleine Flächen und Wohnräume. Dafür wollen wir Möglichkeiten zur bewussten Gestaltung und Verbesserung des Lebensraumes aufzeigen.

Was uns motiviert, was wir uns wünschen

Die besten Dinge im Leben sind keine Dinge.
Die besten Dinge im Leben sind keine Dinge.
  • an einem ruhigen, sauberen, lebendigen und naturnahen Ort leben und wirken
  • lebendige Nahrung produzieren und konsumieren
  • Unterstützung einer Landwirtschaft, die versucht in Kreisläufen zu wirtschaften
  • vielseitige Tätigkeitsbereiche: vielfältig lernen und arbeiten und dabei alle Sinne angeregen
  • Freiraum für Entfaltung und Wachstum, auf persönlicher wie auf gemeinschaftlicher und gesellschaftlicher Ebene
  • Schaffung eines Ortes für Bildung, Austausch und Versuche im Bereich Permakultur

Ziele

  • dsc00880Die Vorteile eines einfachen Lebens auf dem Land sichtbar machen. 
  • Zeigen, wie man gemeinsam von und auf dem Land leben kann, basierend auf Vertrauen, Respekt, Achtsamkeit und gegenseitiger Unterstützung.
  • Wir wollen zu einer neuen Art von Kultur beitragen, die auf der Verbundenheit der Menschen untereinander und mit ihrer Mitwelt beruht.
  • Wir wollen unser volles Potential entfalten und andere Menschen ebenfalls dazu anregen.
  • Unsere Intuition wieder entdecken, wahrnehmen, schulen und stärken.
  • Wir wollen einen Ort gestalten, der Menschen durch seine Natürlichkeit Kraft spendet.

Konkrete Vorhaben

  • Anbau, Lagerung (Erdkeller) und Veredelung (Fermentieren, Trocknen) von Lebensmitteln: Gemüse, Obst, Beeren, Nüsse, Pilze, Wildkräuter
  • Gestaltung einer Blühenden Insektenfreundlichen Landschaft mit heimischen Wildstauden
  • Tierhaltung: Bienen, Hühner, evtl. Schafe oder Pferde
  • Terra Preta-Herstellung mit regional verfügbaren Materialien
  • Pflanzenkläranlage und wasserlose Komposttoilette zur Schließung des Nährstoffkreislaufes
  • Wassersystem (Regen-, Quellwasser) mit verschiedenen Elementen, evtl. Fischzucht
  • Wildniszone, um der natürlichen Entwicklung Raum zu geben
  • einen geschützten Kraftort für Erholung, Reflektion, Besinnung und Meditation bereitstellen
  • Verknüpfung von traditionellem Wissen mit neuen Erkenntnissen und Technologien
  • Verwendung von Kupferwerkzeug, u.a. für die Bodenbearbeitung
  • langfristig: Kurse anbieten, u.a. zu den oben genannten Themen

Zelebrieren und Wertschätzen

Wir glauben, dass das Leben mehr ist als Arbeit, Feierabend, Wochenende und Urlaub. Um dieses “mehr” zu entdecken, braucht es Zeit, Aufmerksamkeit und Selbst-Reflektion. Kleine Erfolge wollen zelebriert werden. Die kleinen Dinge des Alltags wollen wertgeschätzt werden. Durch mehr Dankbarkeit wird man automatisch glücklicher und zufriedener.

Die Interaktionen mit anderen Menschen beschenken uns reichlich, wenn wir es zulassen und dazu beitragen. Begegnungen bringen Inspiration und neue Ideen. Erst ein Gegenüber macht uns zum Menschen. Unsere Mitmenschen wirken manchmal wie ein Spiegel. So können wir uns durch Begegnungen selbst besser kennenlernen.

Wir sind auf einem Weg, der durch folgenden Vergleich schön beschrieben wird: “Wir sitzen voller Begeisterung alle zusammen an einer großen Schatzkiste und finden darin immer neue, funkelnde Dinge, die wir uns gegenseitig zeigen und die unser Leben bereichern.